Ihre Suchergebnisse

Nießbrauch

Veröffentlicht von Christian Niedermeyer am 5. Juni 2017
|
| 0

Der Nießbrauch regelt bei Immobilien für eine festgelegte Dauer (z.B. lebenslang) das Nutzungsrecht des Nießbrauchberechtigten. Der Berechtigte kann das belastete Grundstück oder Teile davon vermieten oder verpachten und alle sonstigen Nutzungen nach den Regeln ordnungsgemäßer Bewirtschaftung daraus ziehen. Der Nießbrauch ist ein persönliches Recht, es kann nicht vererbt oder veräußert werden, aber einvernehmlich aufgehoben werden, oder vom Berechtigten aufgegeben werden,

« Zurück zum Immobilien-ABC Index

Anzeigen vergleichen

NIEDERMEYER Immobilien hat 4,79 von 5 Sternen | 73 Bewertungen auf ProvenExpert.com