Ihre Suchergebnisse

Bodenrichtwert

Veröffentlicht von Christian Niedermeyer am 17. März 2019
|
| 0

Der Bodenrichtwert ist nach Paragraf 196 Absatz 1 Baugesetzbuch der durchschnittliche Lagewert des unbebauten Bodens unter Berücksichtigung des unterschiedlichen Entwicklungszustands. Der Wert des Bodens wird durch eine Kaufpreissammlung ermittelt. Wie aus der Bezeichnung des Bodenrichtwerts bereits hervorgeht stellt er lediglich eine Orientierung (Richtwert) für den jeweiligen Wert des Bodens dar, er ist nicht der als Verkehrswert des Bodens zu verstehen.

Synonyme:
Bodenrichtwerte,
« Zurück zum Immobilien-ABC Index

Anzeigen vergleichen

NIEDERMEYER Immobilien hat 4,79 von 5 Sternen | 76 Bewertungen auf ProvenExpert.com