Ihre Suchergebnisse

 

 

 

 

Nebenkostenrechner für Immobilienkäufer

Beim Kauf eines Hauses oder einer Wohnung fallen neben dem Kaufpreis der Immobilie noch weitere Kosten, sogenannte Nebenkosten, an. Ermitteln Sie mit unserem Nebenkostenrechner in nur wenigen Sekunden die wichtigsten Nebenkosten beim Immobilienkauf.

* bitte nur Zahlen ohne Punkt oder Komma eintragen


Nebenkosten beim Immobilienkauf

Grunderwerbssteuer

Beim Hauskauf oder Wohnungskauf wird eine Grunderwerbssteuer fällig. Die Höhe der Grunderwerbssteuer ist abhängig vom Standort der Immobilie. Je nachdem in welchem Bundesland sich die Immobilie befindet fallen zwischen 3,5 % und 6,5 % an Grunderwerbssteuer an (siehe Nebenkosten-Rechner Auswahl).
Tipp! 
Werden mit dem Kaufpreis der Immobilie Einrichtungsgegenstände wie z.B. eine Einbauküche, Möbel oder der Heizölvorrat erworben, reduzieren diese, wenn sie im notariellen Kaufvertrag extra mit dem Zeitwert oder Tagespreis aufgeführt werden, die zu entrichtende Grunderwerbssteuer. (Bitte befragen Sie hierzu den Notar oder Ihren Steuerberater.)

Makler

Wurde das Haus, die Wohnung oder das Grundstück über einen Makler vermittelt, erhält dieser für seine Dienstleistung eine Provision oder auch Courtage genannt. Die Höhe der Provision bzw. Courtage richtet sich in der Regel ebenfalls nach dem Bundesland und liegt zwischen 3,57 % und 7,14% incl. MwSt.. Die Höhe der Maklerprovision unterliegt keinen gesetzlichen Vorgaben und kann daher von den Vorgaben des Nebenkostenrechners abweichen. Dies ist meist dann der Fall, wenn der Verkaufspreis der Immobilie sehr niedrig oder sehr hoch ist.

Notar und Grundbuchkosten

Das bundesweit einheitliche Gerichts- und Notarkostengesetz sieht für jedes Geschäft einen bestimmten Gebührensatz vor. Ausgehend vom jeweiligen Gebührensatz berechnet sich die Gebühr nach der vom Geschäftswert abhängigen Gebührenstaffelung. Beim Kauf einer Immobilie beträgt die Beurkundungsgebühr ca. 1,5 % bis 2 % des notariell beurkundeten Kaufpreises und enthält dabei die umfassende Beratung durch den Notar, die Entwurfsfertigung, die Beurkundung im engeren Sinne, sowie die Eintragung im Grundbuch.
Die Eintragung einer Grundschuld von z.B. 200.000,-€ wird zusätzlich mit ca. 600,- € berechnet.
(Die genauen Kosten erfragen Sie bitte bei Ihrem Notar)

NIEDERMEYER Immobilien

Ihr Immobilienmakler im Raum Vilshofen – und im Landkreis Passau, Deggendorf und Rottal-Inn

NIEDERMEYER Immobilien hat 4,72 von 5 Sterne | 40 Bewertungen auf ProvenExpert.com