Ihre Suchergebnisse

Guter Rat: Bauversicherungen im Test: Auf die Eigenleistung kommt es an!

Veröffentlicht von Christian Niedermeyer am 21. April 2017
| 0

Bauversicherungen im Test: Auf die Eigenleistung kommt es an!

Eine Haftpflichtversicherung für das eigene Bauprojekt ist elementar, um Bauherren vor erheblichen finanziellen Verlusten im Schadensfall zu schützen. Stiftung Warentest hat vor diesem Hintergrund 34 Versicherer untersucht und Preis-/Leistung verglichen. Ebenso verglichen die Tester die Angebote im Bereich „Bauleistungsversicherungen“.

Diese zahlt, wenn der Bauherr Schadenersatz für Unfälle zahlen muss und verteidigt ihn, wenn er unberechtigt auf Schadenersatz in Anspruch genommen wird. Die Ergebnisse haben gezeigt, dass sich der Preis für den Haftpflichtschutz beim Bau von Fertighäusern halbiert. Teurer wird es dagegen, wenn Häuslebauer selbst Hand anlegen. Wer viel selbst machen will, sollte einen Tarif wählen, bei dem viel Eigenleistung mitversichert ist.

Ebenfalls sinnvoll ist eine Bauleistungsversicherung. Sie zahlt, wenn auf der Baustelle Schäden durch unvorhersehbare Unwetter oder Vandalismus entstehen. Bei einer Bausumme von 250.000 Euro kostet eine Bauleistungsversicherung ab 250 Euro, bei einer Bausumme von 150.000 Euro ab 150 Euro.

Lesen Sie diesen Beitrag auf der Homepage von NIEDERMEYER Immobilien aus Vilshofen unter Immobilien-News

NIEDERMEYER Immobilien hat 4.69 von 5 Sterne | 35 Bewertungen auf ProvenExpert.com